SCN

Besuchen Sie uns:

facebook small  faceboo events small

Eigentor verhilft auf schwierigen Platzverhältnissen zum Sieg

Das torlose Unentschieden gegen die durchaus stark aufspielenden Ettlingenweierer war Vergangenheit – Gegenwart das Spiel gegen die bis dato punktgleichen Hohenwettersbacher. Mit einem Auswärtssieg gegenüber deren C-Klasse-Reserve wollte man sich jedoch erstmals absetzen und zeitgleich an den ganz vorderen Plätzen dranbleiben.

Schnell wurde jedoch klar, dass dies auf äußerst schwierigen Platzverhältnissen geschehen musste; zusätzlich gegen einen Gegner, der gerade auf dieses Spielfeld sehr gut eingestellt war. Zwar zeigte man selbst von Anfang an seine Spielstärke und Dominanz auf dem Platz, musste allerdings im gewohnten Aufbauspiel öfters mal dem holprigen Platz Tribut zollen. Dennoch versuchte man weiter sein Spiel aufzuziehen und erarbeitete sich einige Chancen. Letztendlich war es zwar ein Eigentor, welches die Führung herbeiführte, der vorausgegangene Spielzug allerdings dennoch sehenswert. Aus dem Mittelfeld heraus spielte P. Chabauty einen hervorragenden, spieleröffnenden Pass zu S. Rilk, dessen Hereingabe schließlich vor dem ebenfalls einschussbereiten M. Lehel ins eigene Tor befördert wurde.

Chancen auf ein zweites Tor wären durchaus vorhanden gewesen, am Ende sollte es jedoch nicht fallen. Umso wichtiger, dass man zeitgleich im dritten Spiel in Folge ohne Gegentor blieb und so auf diese Weise den Sieg über die Runden brachte. Komplett chancenlos waren die Gastgeber jedoch auch nicht. Gerade gegen Ende wurden diese immer offensiver und versuchten mit dem Lucky Punch das Spiel noch auszugleichen. Frei vor dem Tor ging der Ball jedoch ein gutes Stück über die Latte und bei einem Kopfball nach Ecke zielte man glücklicherweise genau auf unseren Keeper Y. Maier.

Am Ende stand also der zwar glanzlose, aber dennoch drei Punkte einbringende Sieg zu Buche. Der nächste vielleicht etwas glanzvollere Sieg soll dann aber, diesmal bereits am kommenden Samstag, im Heimspiel gegen Germania Karlsruhe, erfolgen. Ab 13:30 will man dann eine gute und gewinnbringende Leistung abrufen, um anschließend guten Mutes auf das heimische Oktoberfest gehen zu können.