SCN

Besuchen Sie uns:

facebook small  faceboo events small

C O R O N A
Kontakt-Nachverfolgung
Corona Kontaktnachverfolgung SCN QR

 

Am 7. Spieltag traf unsere D1 in Forchheim auf die SG Daxlanden, die bislang nur gegen den KSC verlor und ganz vorne in der Tabelle der Kreisliga mitspielt.  Kurzfristig mussten wir am Samstagmorgen D2 Torwart Raphael anrufen, da unsere beiden etatmäßigen Torhüter krankheitsbedingt ausfielen.



Danke Raphael fürs kurzfristige aushelfen, Du hast das heute toll gemacht!

Von Beginn an kamen wir gut ins Spiel und waren ein gleichwertiger Gegner. Nach einigen ersten Möglichkeiten auf beiden Seiten trafen die Gäste Mitte der ersten Hälfte zum 1:0. Als wir den Ball nicht schnell genug klären konnten traf die SG Daxlanden mit einem platzieren Flachschuss direkt neben den Pfosten.

Wir ließen uns nicht unter kriegen und waren weiter gut im Spiel. Nur wenige Minuten später komnten wir ausgleichen. Auch in der Folge war es ein Duell auf Augenhöhe. Kurz vor dem Pausenpfiff pfiff der Schiedsrichter dann einen 9m, nach einer leichten Berührung im Strafraum. Kann man pfeifen, aber muss man nicht. Raphael ahnte zwar die Ecke und war dran, der 9m war aber hart geschossen und leider nicht zu halten. Mit dem 1:2 zur Pause war man leider wieder im Hintertreffen.

In Durchgang 2 war es weiter ein offenes Spiel. Die SG Daxlanden versuchte mit langen Bällen des Torwarts auf ihren Torjäger zum Erfolg zu kommen. Doch dieser war heute bei Luise abgemeldet. Bei einer knappen Abseitssituation dann fast der Ausgleich für die Heimmannschaft, als unser Angreifer frei vor dem Tor freigespielt wurde. Die letzten Minuten waren wir dann noch in Überzahl, da der generische Stürmer nach einigen Offensivfouls noch eine Zeitstrafe verbüßen musste. Wir versuchten noch den Ausgleich zu schaffen, doch leider gelang dies nicht mehr, da beide Teams insgesamt wenig Chancen zuließen und der Schiedsrichter sehr pünktlich abpfiff.

Trotz einer guten Leistung standen wir zwar ohne Punkte da, haben aber gesehen, dass wir auch gegen die Topteams mithalten können. Schon am Mittwoch steht dann das nächste Heimspiel gegen die Spvgg Durlach Aue an, wo ein ähnlich starker Gegner auf uns wartet. Danach warten mit Siemens und Friedrichstal die nächsten schweren Gegner, ehe es nach einer kurzen Pause über die Herbstferien dann im November mit dem Spiel beim KSC weiter geht.

2021 Bereicht1 1
2021 Bereicht1 2