SCN

Besuchen Sie uns:

facebook small  faceboo events small

C O R O N A
Kontakt-Nachverfolgung
Corona Kontaktnachverfolgung SCN QR

 

Bei schönstem Schwimmbadwetter begab man sich auf die Reise ins Pfinztal. Dort wartete der FC Berghausen, der sich noch eine Mini-Chance ausrechnet, um auf den Relegationsplatz zu springen. Mit zwei Siegen im Rücken war man gewillt, einen weiteren Sieg einzufahren. Das ein Spiel zwei Halbzeiten hat ist jedem bekannt. Dieses Spiel ist tatsächlich in zwei Hälften zu beschreiben.

In der ersten Halbzeit war man sofort im Spiel und hatte keine Anlaufschwierigkeiten. Ein gepflegtes Passspiel konnte in aller Ruhe aufgezogen werden. Die so gefährliche Offensive der Heimmannschaft konnte sich nicht wirklich entfalten und fand nicht in das Spiel. Folgerichtig belohnten wir unsere Bemühungen durch einen schön herausgespielten Angriff. A. Sidibe schlug zum ersten Mal zu. Die Führung hielt nicht lange und die Gäste kamen durch einen Sonntagsschuss zum Ausgleich. Man war jedoch wenig beeindruckt und spielte einfach weiter. Folgerichtig konnte A. Sidibe einen Doppelschlag vor der Pause setzen und bescherte uns eine komfortable Ausgangssituation.

In der Halbzeit war man sich sicher, wenn wir so weiterspielen, dann wird das Spiel gewonnen. Jedoch waren die Rollen nach der Halbzeit wie ausgetauscht. Die Berghausener kamen mit viel Entschlossenheit aus der Pause und überrannten uns förmlich. Wir kamen kaum in ein ruhiges Passspiel und so nahm es seinen Lauf. So war es dann auch nicht mehr aufzuhalten und die Führung flutschte uns nur so aus der Hand und man fand sich in kurzer Zeit mit einem Zwei-Tore Rückstand wieder. Dennoch schaffte man es in der 88. Minute noch einmal für Spannung zu sorgen. A. Sidibe markierte seinen 4. Treffer per Elfmeter. In der Nachspielzeit gelang sogar noch der Ausgleich, welcher jedoch durch eine Abseitsentscheidung zurückgenommen wurde.

Fazit: Großartige 1. Halbzeit und die Lehren aus den Fehlern ziehen, um so ein Spiel nicht mehr aus der Hand zu geben.