SCN

Besuchen Sie uns:

facebook small  faceboo events small

C O R O N A
Kontakt-Nachverfolgung
Corona Kontaktnachverfolgung SCN QR

 

Bei äußerlichen Top-Bedingungen empfing man den Ligaprimus aus Kleinsteinbach. Die für uns entspannte Tabellensituation wollte man nutzen, um die Gäste ein wenig zu ärgern. Man war keinesfalls bereit Blumen zu überreichen. Von Anfang an waren wir der unbequeme Gegner der wir sein wollten. Es war uns bewusst, dass wir die spielstarken Gäste nicht dominieren werden.

In den entscheidenden Zweikämpfen konnte man sich häufig durchsetzen oder den Abschluss behindern. In der zweiten Minute gingen wir in Führung. Ein Fehler in der Hintermannschaft wurde erahnt und das zu kurze Rückspiel zum Torwart wurde erlaufen. Ein Querpass auf L. Schneider und dieser konnte ohne Mühe einschieben. Für die Kleinsteinbacher war es ein Weckruf und der Druck wurde erhöht. Mit etwas Glück und auch Geschick konnte man die Führung bis kurz vor der Halbzeit halten. Jedoch war es dann ein direkter Eckball, welcher den Weg ins Tor fand. Im Gegenzug setzte P. Münch aus gefühlt 35 Metern einen Freistoß an die Latte und F. Neu kam nach dem Abpraller zum Kopfball. Die Möglichkeit zur Pausenführung konnte nicht genutzt werden. In der zweiten Hälfte wurde der Aufwand der Gäste belohnt und sie konnten eine Kombination sowie einen Standardtreffer verbuchen. Es ist positiv zu sehen, dass wir uns zu keinem Zeitpunkt aufgaben und es einfach laufen ließen. Man versuchte seine Kräfte dagegenstemmen.

Fazit: Die beste Mannschaft war zu Gast und hat es auch unter Beweis gestellt.