SCN

Besuchen Sie uns:

facebook small  faceboo events small

C O R O N A
Kontakt-Nachverfolgung
Corona Kontaktnachverfolgung SCN QR

 

Die Derbywoche fand mit dem Aufeinandertreffen der Lokalrivalen sein Ende und so machte man sich auf den Weg in den Sportpark in Mörsch. Viele Zuschauer folgten uns und waren wie schon so oft, eine super Unterstützung. In einem Derby kann alles passieren. Die Tabellensituation und alle anderen Vorzeichen haben keine wirkliche Aussagekraft. Uns war bewusst in welcher Situation sich die Nachbarn aus Mörsch befinden, jedoch wussten wir auch, dass Sie bis in die Haarspitzen motiviert sind, um uns zu ärgern.

Vor dem Spiel gedachte man „Bonhoff“, dem langjährigen und über die Grenzen von Rheinstetten bekannten „Linienrichter“ des TV Mörschs. Diesen Rahmen hat er sich mehr als verdient.

Das Spiel begann und die Mörscher waren mutig und versuchten früh anzugreifen. Dadurch war es eine etwas offenere Partie und wir hatten immer wieder Räume, um unsere schnelle Doppelspitze zu füttern. Nach 15 Minuten kam dann auch der Dosenöffner Sidibe zum Zug. Nach einem Eckball konnte er denn Ball im Tor unterbringen. Kurz darauf tauchte Sidibe allein vor dem Gehäuse der Mörscher auf und schraubte auf 2:0. Es war jedoch nicht so, dass es ein leichtes Stück war. Der TV verlangte uns kämpferisch alles ab und kam auch zu Möglichkeiten. Das Glück war jedoch auf unserer Seite und Neu konnte mit einem Kopfball das 3:0 erzielen. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeit und man wollte auf keinen Fall noch einmal Spannung in der Partie. So nahm die zweite Hälfte Ihren Lauf und wir waren um Ruhe und Kontrolle bemüht. Die Heimmannschaft kam nach 70 Minuten noch zum Anschlusstreffer. Das kurze Aufbäumen wurde dann aber wieder mit dem 4:1 durch S. Reiter gelöscht.

Fazit: Wir waren an diesem Tag ungewohnt effektiv und haben es geschafft die Tore zum richtigen Zeitpunkt zu erzielen. Die Partie war sehr fair von beiden Teams geführt und der Umgang miteinander war sehr respektvoll. So gehört sich das. Der TV muss den Gang in die B-Klasse antreten und es ist schade, dass wir in der kommenden Saison nicht aufeinandertreffen.